Freitag, 15.Dezember.2017 | Impressum | Kontakt | Gästebuch Home » News » Gruppenübung

Gruppenübung

01.07.2017

Am Samstag dem 01.07. fand eine Gruppenübung mit drei Stationen statt.
Als erstes Szenario wurde eine Fahrzeugbergung vorbereitet. Was zuerst harmlos aussah, entpuppte sich als knifflige Herausforderung der Übungsteilnehmer. Angenommen wurde, dass das "neue Fahrzeug", welches unter keinen Umständen weiter beschädigt werden durfte, kurz vor einem Baum zu stehen gekommen ist und seitlich in einen Graben zu stürzen drohte. Unter Einsatz von zwei Seilwinden und Umlenkrollen wurde das Fahrzeug aus seiner misslichen Lage befreit.
Bei Station zwei wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person simuliert. Wichtig war hier vor allem, dass das Fahrzeug auf der Faherseite an einer Wand stand, welches einen direkten Zugang zur eingeklemmten Person nicht möglich machte. Mittels großer Seitenöffnung wurde primär eine Versorgungsöffnung geschaffen und die Person mit der Schaufeltrage achsengerecht über das Heck des Fahrzeuges geborgen.
Dritte und letzte Station war ein realer Fahrzeugbrand. Dieser wurde mittels Hohlstrahlrohr und Schaum bekämpft. Hauptaugenmerk wurde hier auf das unterschiedliche Löschverhalten der beiden Löschmittel gelegt.

Wir bedanken uns bei ZKDT OBM Stefan Weiss und ATS-Wart OLM Christian Sodl für die tolle Ausarbeitung der Übung!

Fotos