Freitag, 2.Dezember.2022 | Impressum | Kontakt | Gästebuch Home » Einsätze » Wirtschaftsgebäudebrand

Wirtschaftsgebäudebrand

Einsatzinfos
Alarmierung: 10.06.2014 13:22 Uhr
Dauer: 9 Stunden 8 Minuten
Alarmierungsart: Sirene
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Neudauberg
Einsatzkräfte: Polizei,Rotes Kreuz, FF Bocksdorf, FF Ollersdorf, FF Hackerberg, FF Neudau, FF Burgau-Burgauberg, FF Wörth/L., BTF Borckenstein
Mannschaft: 15
Fahrzeuge: TLF-A 4000 1, TLF-A 4000 2, RF-A, VF

Am frühen Nachmittag des 10. Juni brach in einem Wirtschaftsgebäude in Neudauberg ein Brand aus. Wir wurden gleichzeitig mit der Feuerwehr Neudau zu einem Gebäudebrand mit der höchstmöglichen Alarmstufe B3 gerufen. Kurz darauf wurden die Feuerwehren Burgau-Burgauberg, Hackerberg, Wörth/L., Bocksdorf und Ollersdorf nachalarmiert.

Bei unserem Eintreffen stand der Dachstuhl des Gebäudes bereits in Vollbrand und war bereits teilweise eingebrochen. Ebenso waren die vor und im Gebäude gelagerten Strohballen in Brand geraten. Unsere erste Aufgabe war es, mittels Atemschutz die sich noch im Stall befindlichen Tiere in Sicherheit zu bringen und erste Löschmaßnahmen von Innen durchzuführen. Im weiteren Einsatzverlauf galt es, das Stroh mittels Traktor bzw. Bagger aus dem Gebäude zu bringen und abzulöschen. Gleichzeitig wurde von Außen das Dach vom Stroh geräumt und der Dachstuhl abgelöscht. Hierbei wurden wir mittels LKW unterstützt, welcher das Stroh mit einem Ladekran auf Traktore verlud.
Die umfangreichen Ausräumarbeiten dauerten bis rund 21:00 Uhr an, danach konnten wir die Geräte versorgen und rückten ins Feuerwehrhaus ein, um die Einsatzbereitschaft wiederherzustellen.
Weitere Arbeiten, wie das Versorgen der eingesetzten Atemschutzgeräte, Tanken der Fahrzeuge und Auffüllen der Schläuche dauerte bis 22:30 Uhr an.

Wir bedanken uns bei allen eingesetzten Feuerwehrkräften, dem Roten Kreuz, der Polizei sowie der LSZ Burgenland für die hervorragende länderübergreifende Zusammenarbeit.

Fotos

Ungefährer Einsatzort